1930 erlebt die junge Marlene Dietrich ihren internationalen Durchbruch mit »Der blaue Engel« und folgt Regisseur Josef von Sternberg nach Hollywood. Das Werben Nazideutschlands um ihre Rückkehr weist sie strikt zurück, geht stattdessen nach Paris und unterstützt gemeinsam mit Jean Gabin – der großen Liebe ihres Lebens – Flüchtlinge und emigrierte Künstler aus Deutschland; später dann die amerikanischen Truppen an der Front.

Katja Kulin porträtiert eine lebenshungrige, emanzipierte Frau, die im Film ihres Lebens viele Rollen perfekt in sich vereinte: verführerischer Vamp und burschikoser Kamerad, narzisstische Stilikone und selbstlose Mutter, Ehefrau und Geliebte.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Katja Kulin